Schulalter

Sexuelles Verhalten im Kindesalter: Schulalter

Sexuelles Verhalten im Kindesalter: Schulalter

Sexuelles Verhalten im schulpflichtigen Alter: Was ist typisch?

Sexuelles Verhalten bei Ihrem Kind ist möglicherweise etwas konfrontativ, insbesondere wenn Sie es zum ersten Mal sehen. Es könnte hilfreich sein, das zu wissen berühren, betrachten und reden über Körper ist ein meist typischer und gesunder Teil der Entwicklung Ihres Kindes.

Ein offenes und ehrliches Gespräch über Sex, Körper und Beziehungen wird Ihnen helfen, das Verhalten Ihres Kindes jetzt zu steuern. Es bildet auch die Grundlage für zukünftige Gespräche über sexuelle Entwicklung, respektvolle Beziehungen und Sexualität. Es ist nie zu früh zu reden.

Typisches Sexualverhalten im schulpflichtigen Alter: Wie es aussieht

Ihr Kind im schulpflichtigen Alter könnte:

  • Berühre seine Genitalien oder masturbiere
  • Seien Sie privater in Bezug auf seinen Körper und Körper im Allgemeinen - zum Beispiel möchte er nicht, dass Sie ihn beim Baden oder Anziehen nackt sehen
  • Vergleichen Sie die Genitalien mit anderen gleichaltrigen Kindern - zum Beispiel der Größe oder Form des Penis oder der Vulva
  • Spielen Sie Ärzte und Spiele, bei denen es um Erforschung geht, aber gemischt mit anderen Spielen, wie zum Beispiel Spritzen und Medikamente
  • küsse und halte die Hände mit anderen Kindern
  • Kopierverhalten, das er gesehen hat - zum Beispiel, einen Boden zu kneifen
  • sexuell spielen oder über sexuelle Themen sprechen, aber sachlich oder manchmal albern
  • das Gefühl haben, über Sexualität zu sprechen oder sexuell zu spielen, ist privat oder nicht erlaubt.

Was bedeutet typisches Sexualverhalten im schulpflichtigen Alter?

Das oben beschriebene Verhalten ist typisch für Kinder im schulpflichtigen Alter. Ihr Kind kann sich folgendermaßen verhalten, weil:

  • es fühlt sich gut an
  • Sie ist neugierig auf die Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen
  • Sie arbeitet daran, wie Körper funktionieren
  • Sie versucht, Beziehungen zu verstehen
  • Sie passt sich an die neue Umgebung und die Regeln der Grundschule an.

Einige sexuelle Handlungen und Sexspiele sind nicht typisch und können sogar ein Anzeichen für etwas Ernsthafteres sein. Lesen Sie mehr über problematisches Sexualverhalten.

Wie reagiert man auf das typische Sexualverhalten von Kindern im schulpflichtigen Alter?

Wie Sie auf sexuelles Verhalten reagieren, ist wichtig, aber Ihr Ansatz hängt von Ihren Werten ab. Einige Eltern sind mit dieser Art von Verhalten zufrieden, andere nicht.

Das Wichtigste ist zu Bleib ruhigGanz gleich, wie Sie reagieren möchten.

Sie können Verwenden Sie sexuelles Verhalten als Gelegenheit, Ihrem Kind beim Lernen zu helfen. Sie können Ihr Kind fragen, ob es Fragen zu Körpern und Beziehungen hat, und dann mit ihm darüber sprechen, welches Verhalten in verschiedenen Situationen in Ordnung ist. Zum Beispiel könnte man sagen, dass respektvolles Verhalten bedeutet, die Genitalien anderer Menschen nicht zu berühren oder sexuelle Sprache zu verwenden, die sie unangenehm macht.

Sie könnten auch Bücher über Körper, Beziehungen, Pubertät und persönliche Sicherheit Ihres Kindes lesen.

Ob Sie möchten, dass Ihr Kind das sexuelle Verhalten unterbindetSchlagen Sie ruhig eine andere Aktivität vor. Wenn Ihr Kind zum Beispiel spielt: "Sie zeigen mir deins, ich zeige Ihnen meins", könnten Sie sagen: "Kommen Sie beide in die Küche. Sie können etwas Obst und ein Getränk haben, und dann werden wir ein anderes Spiel spielen '.

Sie können später mit Ihrem Kind darüber sprechen, welches Verhalten in Ihrem Haushalt in Ordnung ist und welches Verhalten gegenüber anderen Kindern, Eltern oder Lehrern in Ordnung ist. Sie könnten zum Beispiel erklären, dass es nicht in Ordnung ist, wenn Ihr Kind zu Hause ohne Kleidung spielt, wenn andere es sehen können.


Schau das Video: Aufklärungsfilm Sexualerziehung: WOHER KOMMEN KINDER DVD Vorschau (Januar 2022).