Information

Fragen und Antworten zu Desserts in der Kinderernährung

Fragen und Antworten zu Desserts in der Kinderernährung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die überwiegende Mehrheit der Fragen, die wir uns als Eltern stellen, wenn wir unseren Kleinen die traditionellen drei Gänge anbieten, bezieht sich auf das Dessert.

Müssen Kinder ein Dessert haben? Ist es genauso wichtig wie die Hauptgerichte? Wir klären alle Ihre Zweifel an Desserts in der Kinderernährung.

Ist das Dessert genauso wichtig wie die beiden Gänge oder das Hauptgericht des Essens?

Nein. Kinder müssen nicht unbedingt drei Gerichte essen, besonders die kleinsten. Einer der Hauptnachteile beim Essen von drei Gängen besteht darin, dass sowohl die Energie als auch die Makro- und Mikronährstoffe unter allen aufgeteilt werden, so dass, wenn nicht alle gegessen werden, der notwendige Beitrag nicht abgedeckt wird. Indem wir jedoch ein einzigartiges Gericht anbieten, können wir leichter sicherstellen, dass das, was unser Kind isst, alle wesentlichen Nährstoffe und Energie enthält, die es benötigt.

Ist es notwendig, Kinder auf Dessert zu bestehen?

Nein auf keinen Fall. Kinder sollten niemals aufgefordert werden, einen Teller mit Essen zu beenden. Im Gegenteil, die Eltern müssen ihnen beibringen, auf die Signale zu hören und auf die Bedürfnisse ihres Körpers zu achten, damit sie selbst entscheiden, wie viel sie essen möchten, und was auch immer ihre Entscheidung ist, wir müssen es respektieren.

Muss eine Mahlzeit unbedingt mit einem Dessert enden?

Nein. Eine Mahlzeit muss enden, wenn das Kind oder der Erwachsene voll ist. Zu viel zu essen, sogar ein Stück Obst, ist der erste Schritt auf dem Weg zu Übergewicht.

Was sollen wir unseren Kindern anbieten, um das Essen zu beenden?

Wenn nach dem Einzelgericht oder den beiden Gerichten, die wir unseren Kleinen angeboten haben, sie immer noch hungrig sind, können wir ihnen vorzugsweise ein Stück Obst oder ein Stück Käse anbieten. Es ist viel besser, das Dessert leicht zu halten und Süßigkeiten zu vermeiden, auch wenn sie hausgemacht sind. Wenn wir zu Hause eine Tradition etablieren und das Kind erfährt, dass es nach dem Essen ein Stück Kuchen, Biskuit, einen Flan oder eine andere Art von Milchdessert gibt, kann das Kind leicht lernen, weniger von den anderen Gerichten zu essen "Platz sparen" für das Dessert. Wenn wir diese Desserts jedoch für besondere Momente wie Geburtstage oder Feiern reservieren, ist dies eine angenehme Überraschung für unsere Kinder.

Wann biete ich dann meinem Sohn die Frucht an?

Jederzeit! Es gibt keinen angemesseneren Zeitpunkt, um Kindern Obst anzubieten. Obst sollte immer unsere Hauptlösung sein, wenn unsere Kleinen sagen, dass sie hungrig sind.

Sowohl beim Frühstück als auch beim Snack, ohne die Snacks zwischen den Mahlzeiten zu vergessen, ist es für unsere Kleinen jederzeit gut, den Cocktail aus Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen zu erhalten, den Obst liefert.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Fragen und Antworten zu Desserts in der Kinderernährung, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.


Video: Kinder vegan ernähren - Ist das wirklich gesund? Qu0026A #5 (Kann 2022).