Erwachsene

Aufbau starker Beziehungen in Ihrer gemischten Familie

Aufbau starker Beziehungen in Ihrer gemischten Familie


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gemischte Familien: Schlüsselbeziehungen

Es gibt mehrere Schlüsselbeziehungen in einer gemischten Familie. Dies sind die Beziehungen zwischen:

  • Sie und Ihr Partner
  • Sie und Ihre eigenen Kinder
  • Ihr Partner und Ihre Kinder, und Sie und die Kinder Ihres Partners
  • Ihre Kinder und die Kinder Ihres Partners
  • alles von Dir.

Sie und Ihr Partner in einer gemischten Familie

Die Entwicklung Ihrer Beziehung zu zweit macht Spaß, aber das Leben in einer gemischten Familie kann Ihre Beziehung zusätzlich unter Druck setzen.

Ihr Kind, Ihr ehemaliger Partner oder Ihre Familienangehörigen möchten möglicherweise nicht, dass Sie eine neue Beziehung eingehen. Sie könnten sich Sorgen darüber machen, wie sich Ihre neue Beziehung auf Ihr Kind auswirkt.

Ihr neuer Partner versteht möglicherweise nicht, wie eng Sie mit Ihrem Kind verbunden sind. Und wenn Ihr Partner und Ihr Kind sich streiten, fühlen Sie sich möglicherweise zwischen Ihrem neuen Partner und Ihrem Kind festgefahren.

Wenn Sie ein Stiefelternteil sind, sind Sie sich möglicherweise nicht sicher, welche Rolle Sie in der gemischten Familie spielen. Sie könnten manchmal das Gefühl haben, nicht geschätzt zu werden oder aus der Familie ausgeschlossen zu sein.

Hier sind einige Ideen für die Pflege Ihrer Beziehung mit deinem Partner:

  • Verbringen Sie Zeit zu zweit. Versuchen Sie es mit einem normalen Wochenendspaziergang und Kaffee oder verbringen Sie eine halbe Stunde zusammen, nachdem die ältesten Kinder zu Bett gegangen sind.
  • Nehmen Sie sich jede Woche oder zwei Wochen Zeit, um über anstehende Herausforderungen oder Probleme zu sprechen.
  • Zeigen Sie oft Liebe und Wertschätzung - eine Umarmung, ein liebevolles Wort, ein Kuss oder ein Dankeschön.
  • Zeigen Sie, dass Sie interessiert sind, und verstehen Sie, wie sich Ihr Partner fühlt. Dies bedeutet, auf die Bedenken und Ideen des anderen zu hören und zu Kompromissen bereit zu sein.
  • Sei respektvoll mit den Kindern des anderen.

Eltern-Kind-Beziehungen in einer gemischten Familie

Kinder brauchen und wollen die Liebe, Fürsorge und Anleitung ihrer Eltern. Aber Ihr Kind könnte Angst haben, Ihre Aufmerksamkeit und Liebe zu verlieren. Er könnte sich Sorgen machen, dass er dir jetzt nicht so wichtig ist. Wenn sich die familiären Umstände ändern, muss Ihr Kind wissen, dass Sie es nicht vergessen haben - insbesondere, wenn es in Ihrem Leben einen neuen Partner und neue Stiefkinder gibt.

Hier sind Möglichkeiten, Ihrem Kind zu zeigen, dass Sie es lieben und für es sorgen so viel wie du immer getan hast:

  • Genießen Sie die Zeit mit Ihrem Kind - holen Sie jeden Tag nach, wenn Sie können, sprechen Sie über die Bedenken Ihres Kindes oder machen Sie andere Aktivitäten wie gemeinsames Lesen oder Spielen.
  • Machen Sie Ihre normalen gemeinsamen Aktivitäten - zum Beispiel Schwimmen, Fußball spielen oder gemeinsam den Markt besuchen.
  • Halten Sie die Routinen so weit wie möglich gleich - zum Beispiel Schlafenszeitroutinen wie ein Lied oder eine Geschichte vor dem Schlafengehen.
  • Halte dich an deine Regeln und Grenzen. Wenn Ihr junges Kind beispielsweise eine SMS benötigt, um Ihnen mitzuteilen, wo es sich befindet, wenn es mit Freunden unterwegs ist, sollte sich diese Regel nicht ändern.

Stiefeltern- und Stiefkindbeziehungen in einer gemischten Familie

Sie und Ihr Stiefkind haben sich nicht ausgesucht. Sie klicken möglicherweise auf natürliche Weise oder fühlen sich eine Weile nicht wohl miteinander.

Wenn Sie Zeit damit verbringen, eine Beziehung zu Ihrem Stiefkind aufzubauen, werden sich die Beziehungen innerhalb der ganzen Familie und zu Ihrem neuen Partner verbessern. Respekt ist eine gute Basis, um mit der Zeit Wärme und Liebe aufzubauen.

Wenn Sie ein eigenes Kind haben, lieben Sie möglicherweise Ihr eigenes Kind mehr und möchten es schützen, wenn sich Ihre Familie verändert. Es ist normal, sich in Bezug auf Ihr eigenes Kind und Ihr Stiefkind anders zu fühlen, aber es ist am besten, alle Kinder in Ihrer gemischten Familie so weit wie möglich gleich zu behandeln.

Hier sind Möglichkeiten, eine Beziehung zu Ihrem Stiefkind aufzubauen:

  • Zeigen Sie Interesse am Leben Ihres Stiefkindes. Fragen Sie sie zum Beispiel nach ihrem Kunstunterricht oder schauen Sie ihr beim Sport zu.
  • Verbringen Sie Zeit allein mit Ihrem Stiefkind, auch nur für 15 Minuten. Nehmen Sie zum Beispiel den Hund zusammen in den Park.
  • Helfen Sie auf praktische Weise. Fahren Sie beispielsweise Ihr Stiefkind, um Freunde zu treffen, sein Fahrrad zu reparieren oder ihm das Kochen beizubringen.
  • Unterstützen Sie den Disziplinierungsansatz Ihres Partners, aber überlassen Sie es Ihrem Partner, Regeln und Grenzen zu verwalten.

Ihre Kinder sind wirklich nicht verpflichtet, dem Kerl, den Sie lieben, oder seinen Kindern sehr nahe zu sein. Das ist manchmal schwer zu akzeptieren, aber ich habe immer gesagt, sei einfach respektvoll - du musst sie nicht lieben. Nach 10 Jahren des Zusammenlebens lernten sie sich zu lieben. Ich wollte nie, dass sie sich schuldig fühlen oder dass sie unter Druck gesetzt werden, damit es funktioniert. Es war an meinem Partner und mir, es zum Laufen zu bringen, und wir taten es.
- Ange, 56, in einer gemischten Familie mit vier Kindern

Stiefgeschwister in einer gemischten Familie

Wenn Sie beide Kinder haben, sind sie Stiefgeschwister zueinander. Einige Kinder freuen sich vielleicht über Stiefgeschwister, andere fühlen sich vielleicht besorgt.

Stiefgeschwister sind oft nicht so nah wie Geschwister, dies hängt jedoch von der Persönlichkeit und dem Alter der Kinder ab. Es hängt auch davon ab, wie alt sie waren, als sie Stiefgeschwister wurden und wie lange sie sich schon kennen.

Geschwister in allen Familien - gemischt oder nicht - fühlen sich eifersüchtig, konkurrieren miteinander und geraten manchmal in Konflikte. Es ist normal, dass es in gemischten Familien intensiver ist, besonders wenn einige Kinder öfter in der Familie leben als andere.

Hier sind einige Ideen für die Unterstützung von Stiefgeschwistern bei der Entwicklung ihrer Beziehungen untereinander:

  • Stellen Sie Erwartungen und Regeln in Bezug auf gegenseitigen Respekt auf. Sie könnten diese auf den Kühlschrank kleben, um alle daran zu erinnern.
  • Sei fair gegenüber allen Kindern. Sie sollten beispielsweise für alle Kinder gleichen Alters die gleichen Regeln und Erwartungen haben, Kindern gleichen Alters dasselbe Taschengeld geben und Geburtstagsgeschenke von ähnlichem Wert schenken.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Kinder ihre eigenen Betten, ihre eigenen Räume, wenn sie Zeit für sich selbst brauchen, und ihre eigenen Sachen haben.
  • Haben Sie Fotos von allen Kindern rund um das Haus.
  • Ermutigen Sie sie, gemeinsam Spaß zu haben. Sie könnten zum Beispiel vorschlagen, dass sie einen Fußball im örtlichen Oval herumwerfen.

Ihre gemischte Familie zusammen

In einer gemischten Familie funktioniert es oft gut Zeit mit Ihren eigenen Kindern sowie Zeit zusammen haben als eine Familie.

Sie und Ihr Partner haben möglicherweise Kinder unterschiedlichen Alters, und es könnte eine Herausforderung sein, Aktivitäten zu finden, die allen Spaß machen. Es ist nichts Falsches daran, Dinge in kleineren Gruppen zu tun, wenn das für Sie funktioniert.

Zum Beispiel könnte die Familie Brown am Samstagnachmittag Cricket spielen, während die Grünen in den Park gehen. Wenn Sie nach Hause kommen, können Sie alle darüber sprechen, was Sie getan haben. Am Sonntag könnten die Braunen und die Grünen alle zusammen Kartenspiele spielen, oder die älteren Kinder könnten ausgehen, während die jüngeren einen Film sehen.

Familientreffen Sie können jedem in Ihrer gemischten Familie die Möglichkeit geben, über Gefühle und Bedenken zu sprechen, damit andere verstehen, woher sie kommen. Dies kann Kindern helfen, zu sehen, wie beide Erwachsenen auf ihre Standpunkte hören und versuchen, auf Verständnis oder Kompromisse hinzuarbeiten.


Schau das Video: Norderney im Winter. WDR Reisen (Kann 2022).