Guides

"Ich spioniere aus": Dreh- und Sprechtätigkeit für Kinder von 3-6 Jahren

"Ich spioniere aus": Dreh- und Sprechtätigkeit für Kinder von 3-6 Jahren

"Ich spioniere aus": ein Wende- und Redespiel

"Ich spioniere aus" ist ein einfaches Spiel, das Sie und Ihr Kind überall spielen können.

"Ich spioniere aus" ist ein spannendes Spiel, mit dem Sie die sozialen Fähigkeiten Ihres Kindes fördern können. Wenn Ihr Kind darauf wartet, dass es an die Reihe kommt, lernt es, zu spielen und mit anderen zusammenzuarbeiten.

"Ich spioniere aus" eignet sich auch hervorragend, um den Wortschatz und das Sprachverständnis Ihres Kindes zu verbessern. Das liegt daran, dass Ihr Kind an die Namen der Objekte und die Buchstaben denken muss, mit denen sie beginnen, wenn es kann.

Was du für 'I Spy' brauchst

Sie können dieses Spiel überall spielen. Sie müssen sich nur umsehen und mit Ihrem Kind sprechen können. Sie benötigen keine spezielle Ausrüstung.

Wie spiele ich "I Spy"

Entscheide, wer anfängt. Sie können die jüngste Person auswählen oder die Person, deren Name mit dem Buchstaben beginnt, der dem Beginn des Alphabets am nächsten liegt.

Der Spieler, der anfängt, wählt ein Objekt, das jeder sehen kann. Der Spieler gibt den ersten Buchstaben des Objekts als Hinweis. Wenn die Spielerin zum Beispiel einen Zaun auswählt, sagt sie: "Ich sehe mit meinem kleinen Auge etwas, das mit F beginnt."

Die Spieler rufen abwechselnd Vermutungen an, bis jemand die richtige Antwort erhält. Die erste Person, die richtig geraten hat, ist in der nächsten Runde an der Reihe, ein Objekt auszuwählen.

Anpassung von "Ich spioniere" für Kinder unterschiedlichen Alters

Sie können "ich spioniere" für ältere und jüngere Kinder leicht anpassen.

Ihre jüngeres Kind kann seinen Hinweis auf eine Weise geben, die keine Buchstaben beinhaltet. Zum Beispiel könnte er sagen: "Ich spioniere mit meinem kleinen Auge etwas aus, das ich essen kann" oder "Ich spioniere mit meinem kleinen Auge etwas aus, das rot ist".

Ihre älteres Kind könnte die Regeln ändern, um das Spiel interessanter zu machen. Zum Beispiel muss jeder Spieler drei Fragen zu dem Objekt mit einer Ja- oder Nein-Antwort stellen, bevor er eine Vermutung anstellt.

Das Ändern von Regeln oder das Erarbeiten neuer Regeln kann für Kinder eine großartige Möglichkeit sein, Probleme gemeinsam zu lösen und flexibel zu sein. Aber es ist wichtig, neue Regeln durchzugehen, bevor Sie anfangen zu spielen, um sicherzustellen, dass jeder versteht, was los ist.